Selbst- und Zeitmanagement

Eine Liste mit vielen Plänen und Wünschen ist rasch erstellt. Doch die vielen „To Dos“ und „Want Tos“ zu erfüllen, kann im schnelllebigen Alltag und bei schier unbegrenzten Optionen in allen Lebensbereichen sogleich zu Überforderung werden. Entspannung und Genuss kommen zu kurz. Innere Ziele werden zugunsten der äußeren Abläufe zurückgestellt.

 

In diesem vierteiligen Workshop geht es darum, ein funktionierendes Selbst- und Zeitmanagement bei der Planung der eigenen Lebensziele und deren Umsetzung im alltäglichen Leben einzusetzen. Konzepte und Techniken des Zeitmanagements unterstützen die Zielsetzung sowie die Strukturierung und Priorisierung von Aufgaben und Arbeitsschritten und ermöglichen einen effektiven wie effizienten Umgang mit der zur Verfügung stehenden Zeit. Doch wozu nutzen wir die so gewonnene Zeit? Dienen Methoden des Zeitmanagements ausschließlich der Selbstoptimierung, im Sinne einer Steigerung der alltäglichen Produktivität, verlieren wir die Verbindung mit unseren inneren Zielen und den wirklichen Herzens-Projekten. Hier setzt das Selbstmanagement an, das der Identifikation und Klärung grundlegender Lebensziele und Bedürfnisse dient. Fragen, die im schnelllebigen Alltag häufig zu kurz kommen, finden hier Platz. Wie würden wir gerne leben? Was wollen wir erleben und erreichen? Was sind unsere innersten Werten und wie können wir ihnen in unserem Leben Ausdruck verleihen? Welche Ressourcen stehen uns zur Verfügung und wie können wir uns wieder mit unseren inneren Ressourcen verbinden?  Das vierwöchige Online-Programm bietet intensive Arbeits- und Reflexionsphasen, die die Auseinandersetzung mit diesen komplexen Fragen unterstützen. In einem vertrauensvollen Online-Raum arbeiten Sie dabei gemeinsam mit der Trainerin und der Gruppe mit klassischen wie innovativen Methoden des Selbst- und Zeitmanagements. Zwischen den Online-Terminen unterstützen zusätzliche Arbeits- und Reflexionsaufgaben in Eigenregie den Prozess.

Inhalte

  • Einführung in die Konzepte des Selbst- und Zeitmanagements und wie Selbst- und Zeitmanagement sinnvoll ineinandergreifen
  • Methoden des Selbstmanagements, mit Lebenslaufarbeit
  • Entwicklung eigener Visionen, Missionen und Ziele
  • Vereinbarkeit von Intuition und Wille
  • Methoden und Techniken des Zeitmanagements und kreative Arbeit mit Mood- und Vision-Boards
  • Definition und Priorisierung von Aufgaben und Arbeitsschritten
  • Zeit sparen und Ressourcen gezielt einsetzen
  • Die To-Do, Want-To und Let-It-Be Liste

Der Workshop verteilt sich auf vier Wochen, in denen jede Woche ein zweistündiges Online-Treffen stattfindet. Zwischen den Terminen bieten Arbeits- und Reflexionsaufgaben die Möglichkeit zur selbstgesteuerten Arbeit am eigenen Selbst- und Zeitmanagement.

Nächster Workshop: 28.07.2021, 04.08.2021, 11.08.2021 und 18.08. 2021 jeweils von 18:00 – 20:00 Uhr.

Voraussetzungen

Zur Teilnahme an der Webkonferenz wird Folgendes benötigt:

  • Laptop/PC:
    Die Teilnahme mit dem Smartphone wird nicht empfohlen.
  • Lautsprecher und Mikrofon:
    Die Nutzung eines Headsets wird empfohlen.
    Bitte prüfen Sie Ihre Audio-Einstellungen im Vorhinein.
  • Stabile Internetverbindung
  • Grundlegende Computerkenntnisse

 

Information

Der Workshop ist um weitere Inhalte erweiterbar.

Dozent

Sarah Dörfler, B.A.

Beraterin, Coach und Referentin nach dem VITA Konzept.

Nach dem Studium der Betriebspädagogik, Psychologie und Wirtschaft an der RWTH Aachen arbeitete Sarah Dörfler in der universitären Personalentwicklung und entwickelte dort verschiedene Projekte und Programme zur Weiterbildung und Beratung des Personals. Angestoßen durch eine Autoimmunerkrankung setze sie sich über diese Zeit hinweg mit der Frage auseinander, wie wir unsere körperliche und seelische Gesundheit auf verschiedenen Ebenen unterstützen können. In der Auseinandersetzung mit dieser Fragestellung in all ihrer Komplexität, entwickelte sie VITA Konzept Aachen, um Menschen dabei zu begleiten, Körper, Geist und Seele in der heutigen Zeit gezielt zu stärken und gesund zu erhalten. Ihre eigenen Erkenntnisse kombiniert sie mit aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen der Gesundheitspsychologie und der interdisziplinären Medizin, im Speziellen der Psychoneuroimmunologie und der Psychoneuroendokrinologie. Ihre Expertise im Beratungs- und Coaching-Bereich überträgt sie in diesen neuen Kontext, um geeignete Settings und Vermittlungsmöglichkeiten zu entwickeln. Dabei fließen die Elemente der Ernährung, der Stressbewältigung und der gewaltfreien Kommunikation ineinander. Meditation, Achtsamkeit und Nachhaltigkeit sind weitere zentrale Säulen des Konzeptes. Ergänzend setzt sie Körper-, Stimm- und Energiearbeit ein.

Als Beraterin, Coach und Referentin vereint sie Einzelberatungen, Coachings, Seminare und Workshops mit unterschiedlichen Schwerpunkten zu einem integrativen Gesundheitskonzept für ihre Klienten. Im Vordergrund ihrer Aktivitäten steht dabei die individuelle und lösungsorientierte Begleitung ihrer Klienten und Unternehmenskunden auf dem Weg zu einer lebendigen, gesundheitsfördernden wie nachhaltigen Lebens- und Arbeitsweise.

Themenschwerpunkte

  • Psychologische Beratung in Krisen oder Entwicklungsprozessen
  • Ernährungsberatung
  • Selbst- und Zeitmanagement
  • Stressbewältigung
  • gesunde/gewaltfreie Kommunikation
  • Meditation
  • Achtsamkeit
  • Nachhaltigkeit
  • Körper-, Stimm- und Energiearbeit
  • Prävention

Website

August

Keine Workshops

September

Keine Workshops

Oktober

Keine Workshops

November

Keine Workshops

Dezember

Keine Workshops

Januar

Keine Workshops

Teilnahmezahl: 10
Format: Online-Workshop
Umfang: 4 x 2 Stunden
€180,00